Wir freuen uns sehr, das nächste Kapitel des neuen Was mit Medien aufzuschlagen: Wir haben ein neues Design. Oder besser gesagt: Wir haben überhaupt ein Design. Seit Beginn unser Start-up-Phase waren sowohl Podcast-Cover, als auch das Layout der Homepage nur eine temporäre Lösung. Mit diesem Blick hinter die Kulissen möchten wir euch das Konzept vorstellen.

Werfen wir doch einmal einen ersten Blick auf das neue Podcast-Cover:

Unser neues Episoden-Cover:

Unsere Community-Events zum Austausch:

Unsere Community-Events zum Lernen:

In den ersten Monaten unseres Start-up-Lebens haben wir mit eurem Input das neue Was mit Medien gebaut. Beim Podcast unterstreichen wir stärker den Medienwandel. Wir haben Community-Events zum Austausch und zum Lernen eingeführt.

Das drückt sich auch in unserem neuen Marken-Design aus. Das Highlight ist das 3D-Objekt. Es beantwortet die Frage, was “was mit Medien” eigentlich ist – oder konkret: Was der Medienwandel ist. Es ist im Fluss, besteht aus vielen Aspekten der Medien und jeder hat seinen ganz individuellen Zugang zu dem Thema. Für einige ist es mehr Chance, für andere mehr Herausforderung. Genauso wie wir das 3D-Objekt auch aus allen Richtung betrachten können.

Schaut euch einmal die Medien-Objekte in dem blauen Cover an, dann auch die Objekte in der grünen und roten Fassung unserer Community-Events. Ihr werdet bestimmt die gleichen Objekte, nur aus einer anderen Richtung.

Wie das Marken-Design entstanden ist, berichten wir euch in der neuen Podcast-Episode. Dahinter steckt die Arbeit von Art Director und Designer Amadeus Ewald Fronk. Sein Ansatz: Medienmarken müssen heute auf so vielen unterschiedlichen Kanälen funktionieren, dass ein Logo nicht mehr ausreicht. Medien brauchen eine Design-Sprache, die von den User*innen überall erkannt wird. Amadeus ist in der Episode zu Gast. Ein interessantes Gespräch, wie wir finden. Es beginnt bei Minute 33.

Den Podcast haben wir schon umgestellt. Stück für Stück führen wir das neue Design auf unseren Social-Kanälen, im Newsletter und auf der Homepage ein.

Update vom 19. September: Unser Twitter-Profil, die Facebook-Seite, der Instagram-Kanal und der Newsletter sind umgestellt.

Was sagt ihr zu unserem neuen Design? Wir sind auf euer Feedback gespannt.

Kennt ihr schon unsere neue App – alle Inhalte an einem Ort, kostenlos für Android und iOS.

Einmal die Woche gibt es auch den Medienwandel im Überblick in unserem kostenlosen Newsletter.