Was mit Medien gratuliert mit! Die Akademie für Publizistik feiert Jubiläum! Vor 40 Jahren ist die Einrichtung in Hamburg gegründet worden. Es ist nicht einfach Jubiläumsveranstaltungen Lesern schmackhaft zu machen, gerade wenn sie nicht beteiligt sind. Dieser Montagabend (20.09.2010) war aber typisch für die Akademie. Sympathisch, kurzweilig und überaus kreativ. Das Jubeln überlassen wir den Akademie-Freunden im offiziellen Jubelblog – tolle Idee! Wer demnächst vor der Aufgabe steht eine von sich aus eher trockene Veranstaltung organisieren zu müssen, sollte sich folgende Idee abgucken: Speedspeaking! Sechs Gratulanten sprechen, haben aber nur zwei Minuten Zeit, und das Publikum darf nicht applaudieren – es muß direkt weitergehen. Funktioniert nicht? Doch!

Hier das Speedspeaking von der Jubiläumsveranstaltung 40 Jahre Akademie für Publizistik!

1. Susanne Matthiessen, Geschäftsführerin des dpa-audio & video service

[audio:/audio/afp40_matthiessen.mp3]

2. Lutz Marmor, Intendant des NDR

[audio:/audio/afp40_marmor.mp3]

3. Ines Pohl, Chefredakteurin der taz

[audio:/audio/afp40_pohl.mp3]

4. Silke Burmester, freie Journalistin

[audio:/audio/afp40_burmester.mp3]

5. Stefan Niggemeier, freier Journalist

[audio:/audio/afp40_niggemeier.mp3]

6. Dr. Stefan Willeke, Die Zeit

[audio:/audio/afp40_willeke.mp3]

Funfacts:

  • Stefan Willeke erklärt, warum man als Dozent Honecker als Vorbild haben sollte. Honecke wußte, wie er hohe Zustimmung holte.
  • Die 2-Minuten-Grenze am stärksten verfehlt hat ausgerechnet die Radiofrau.
  • Die 2-Minuten-Grenze am besten getroffen hat ausgerechnet der Printjournalist, der gar keinen Kurs an der Akademie besucht hat und auch gar kein Dozent ist.
  • Noch etwas, was man sich von der Feier abgucken sollte: Die Damen von Salut Salon buchen! Ihre Musikbeiträge waren grandios.