„Medienunternehmen und Gesellschaft brauchen Journalistinnen und Journalisten, die sich des hohen Ranges ihrer Aufgabe bewusst sind“, sagt Staatsminister Bernd Neumann zum 40-jährigen Jubiläum der Akademie für Publizistik in Hamburg. Um eine freie Presse zu stärken und somit die Demokratie zu sichern, will die Regierung im ersten Schritt allerdings die Medienunternehmen (sprich: die Verlagshäuser) stärken. „Was mit Medien“ hat die Rede des Ministers für Kultur und Medien dokumentiert. Ihr erfahrt, warum Bernd Neumann das Leistungsschutzrecht und Stefan Niggemeier gut findet, warum viele Blogger nicht gut sind und warum staatliche Subventionen den Journalismus nicht schützen.

[audio:/audio/rede_neumann.mp3]
(MP3)